Reisen, Wanderungen und andere Bilder der
Vereinigung für Hörgeschädigte Mittelthüringen e.V.



Teilnahme am Oticon-Workshop in Hannover - veröffentlicht: 03.07.2018

              

              

                    

            Bilder: Antje & Uwe Noack

Unsere Mitglieder Antje & Uwe Noack weilten vom 30.06. - 01.07.2018 beim Oticon CI-Berater-Workshop in Hannover und lernten die Firma Oticon als 4. Anbieter von CI´s und Implantaten kennen.
Oticon ist den meisten Schwerhörigen als Hörgeräte-Anbieter bekannt, als Anbieter von CI´s und den passenden Implantaten ist Oticon dabei, in Deutschland Fuß zu fassen.
In der Welt ist Oticon damit bereits vielfach und langjährig vertreten.

Es fand ein reger Gedankenaustausch zu den Themen rings um das CI und den Zusatzgerätschaften statt, die dabei gewonnenen Erkenntnisse können bei der weiteren Arbeit sinnvoll angewandt werden.

In dieser Woche erhielten wir dankenswerterweise den Bericht eines der Teilnehmer des Workshops und dürfen diesen hier veröffentlichen. Hier gibt es den Bericht zum Ansehen. Er ist ca. 2 MB groß.
Besten Dank an Sylke Bärbock vom Verein www.seelsorger-der-ohren-ev.
 


Sommerfest des Ortsvereins Weimar im Freiluftmuseum Hohenfelden - veröffentlicht: 25.06.2018

              

              

      Bilder: Uwe Noack

Am Samstag, den 23. Juni 2018 führte die Vereinigung für Hörgeschädigte Mittelthüringen e.V. ihr diesjähriges Sommerfest im Freiluftmuseum Hohenfelden durch. Geladene Gäste waren Antje Tillmann (Bundestagsabgeordnete der CDU), die Landesvorsitzenden der Schwerhörigenverbände aus Sachsen (Dr. Matthias Müller) und Bayern (Werner Hagedorn), sowie unsere Mitglieder aus Bad Salzungen und Eisenach.

Während Sabrina Frommann vom Limonadenpavillon das Buffett herrichtete, eröffnete Jens Elschner das Sommerfest, begrüßte alle Mitglieder und Gäste und dankte dabei den Organisatoren Antje und Uwe Noack.
Nach dem guten Mittagsbuffett gings in die Scheune zur Kräuterhexe "Rapontica". Dabei wurde viel Wissenswertes über Kräuter vermittelt und eine Kräutersalzmischung hergestellt. Diese fand dann reißenden Absatz, ebenso wie andere bereitstehende Kräutermischungen.

Danach gabs Kaffee und Kuchen und dabei fanden interessante Gespräche statt. Die Landesvorsitzenden Hagedorn, Müller und Elschner besprachen sich über die Maßnahme EUTB und vertieften ihre überregionale Zusammenarbeit.
Nach dem Kaffeetrinken fuhren die Mitglieder zufrieden nach Hause.

Vielen Dank nochmals an den Limonadenpavillon und sein Team, welches trotz des durchwachsenen Wetters für eine gelungene Atmosphäre und ein schmackhaftes Essen sorgten.
 


"Kaffeeklatsch" in Weimar - veröffentlicht: 22.03.2018

   Handy-Bild: Jens Elschner

Zum Frühlingsanfang trafen sich die Weimarer Mitglieder im Café Lima. Thema waren die Fahrten nach Dresden, Halle und Hamburg.
 


Kaffeeklatsch im "Park Inn" in Legefeld - veröffentlicht: 24.02.2018

      Handy-Bilder: Jens Elschner

Am Freitag den 23.Februar veranstalte Petra Seidel im Hotel in Legefeld eine gemütliche Kaffeerunde. Als Gast hatte Sie den Bürgermeister Peter Kleine eingeladen.
 


kleine Geburtstagsparty in Legefeld - veröffentlicht: 24.02.2018

         Handy-Bilder: Jens Elschner

Zu Ihren Geburtstag hatte Petra Seidel am 19.Februar nach Legefeld in das Vereinshaus eingeladen. Vertreter aus dem Stadtrat, Gemeinderat und dem Behindertenbeirat sind der Einladung gefolgt. Als Überraschungsgast kam Bürgermeister Peter Kleine.
 


Jahreshauptversammlung des Weimarer Ortsvereins - veröffentlicht: 03.02.2018

              
      Bilder: Antje & Uwe Noack

Jens Elschner eröffnete am 03. Februar 2018 die Jahreshauptversammlung der Vereinigung für Hörgeschädigte Mittelthüringen in Tröbsdorf und hielt den Rechenschaftsbericht. Danach folgte Uwe Noack mit dem Vortrag über die Vereinsfinanzen und später folgte wiederum Jens Elschner mit dem Prüfbericht über die Arbeit der Schatzmeisterin Antje Noack.

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet und danach wurde der neue Jahresplan für 2018 beschlossen.
Ingrid Goldacker wurde als Rechnungsprüferin entlastet und dafür Ingeborg Hielschner als neue Rechnungsprüferin gewählt. Zum ersten Mal nach sehr langer Zeit wurde eine moderate Erhöhung der Mitgliedsgebühr beschlossen.
 


Stammtisch in Weimar - veröffentlicht: 03.02.2018

   Handy-Bild: Jens Elschner

Zu ihrem ersten Stammtisch im neuen Jahr trafen sich einige Mitglieder der zwei SHG in Tröbsdorf. Es wurden einige wichtige Termine zur Vorbereitung der Jahreshauptversammlung besprochen, wie zum Beispiel die Teilnahme am Sächsischen Hörtag im April in Dresden. Die geplante Bildungsfahrt nach Hamburg zur Fachkonferenz der CI Gesellschaft war auch ein interessantes Thema.
 


"Inklusion on Ice" in Weimar - veröffentlicht: 19.12.2017

              

      Bilder: Andreas Scholz

Petra Seidel lud am Montag zur Eröffnung von "Inklusion on Ice" ein. Stargast war Christine Stüber-Errath (60), Weltmeisterin im Eiskunstlauf von 1974 und Europameisterin von 1973, 1974 und 1975. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus der Wohnstätte Tiefurter Allee des Lebenshilfe-Werks Weimar/Apolda waren begeistert dabei, mit ihr gemeinsam Schlittschuh zu laufen.
Die Legefelder Ortsteilbürgermeisterin, Stadrätin und stellvertretende Vorsitzende der Paritätischen Kreisgruppe Weimar sowie Mitglied der Vereinigung für Hörgeschädigte Weimar hat das Eislaufspektakel zum vierten Mal organisiert. Bürgermeister Peter Kleine fungierte als Schirmherr von "Inklusion on Ice" und lief natürlich auch mit.
 


Weihnachtsfeier des Ortsvereins in Tröbsdorf - veröffentlicht: 08.12.2017

                 

         Bilder: Uwe Noack

Am 08.12.2017 beging die Vereinigung für Hörgeschädigte Mittelthüringen ihre Weihanchtsfeier in der Gaststätte Tröbsdorf. Nach der Eröffnung erzählte Jens Elschner einiges über das Jahr 2017 und was durch den Verein alles erreicht wurde. Nach Kaffee und Kuchen ging es gemütlich her ...
Uwe Noack zeigte einen kleinen Jahresrückblicksfilm, danach kam es zu ungezwungenen Mitgliedergesprächen, nebenbei wurde einigen Mitglieder für ihre Aktivitäten im Interesse des Vereins geehrt.
Mit einem gemeinsamen Abendbrot klang die gemütliche Weihnachtsfeier aus.
 


Stammtisch in Weimar - veröffentlicht: 23.11.2017

      Handy-Bilder: Uwe Noack

Am 23.11.2017 trafen sich unsere Selbsthilfegruppen in Weimar zum Stammtisch.
Dieses Mal war es in der Tröbsdorfer Gaststätte. Jens Elschner stellte den Mitgliedern der SHG den Flyer der neuen SHG aus Gera vor. Das Hauptthema war dennoch die Vorbereitung der Weihnachtsfeier.
 


Tagestour nach Hünfeld - veröffentlicht: 16.10.2017

              

              

              
Bilder: Antje Noack, Bild 1: Andreas Scholz

Am 12.10.2017 unternahm der Ortsverein Weimar eine Tagestour nach Hünfeld. Es waren auch Mitglieder aus Bad Salzungen mit dabei. Die erste Station war das berühmte Konrad-Zuse-Museum. Museumsführer Klaus Ströber erzählte viel und hochinteressant über die Geschichte der Zuse-Rechenmaschinen. Später ging zum Mittagessen ins die Gesellenstube Olympia.

Danach war die Alte Kirche Sargenzell die nächste Station. Hier gab es den diesjährigen Früchteteppich zu bestaunen. Danach gings in die Waldgaststätte zum Kaffeetrinken, ehe es nach einem interessanten Tag wieder nach Hause ging. Vielen Dank nochmals an die Organisatoren Katharina Matthias, Stefan Kollman und Antje Noack.
 


"Kaffeeklatsch" in Weimar - veröffentlicht: 29.09.2017

         Handy-Bilder: Jens Elschner

Am 28.09.2017 trafen sich unsere Selbsthilfegruppen in Weimar zum "Kaffeeklatsch". Dieses Mal war es wieder im Weimarer Cafe Lima. Es wurde hauptsächlich über den bevorstehenden Tag der Hörgeschädigten im Azurit gesprochen.
 


Unternehmerinnen-Salon in Weimar - veröffentlicht: 28.09.2017

              
Handy-Bilder: Uwe Noack

Auf Einladung von unserem Vereinsmitglied Petra Seidel, der Ortsteilbürgermeisterin von Legefeld und Weimarer Stadträtin, nahmen 3 Mitglieder unseres Ortsvereins an einem Unternehmerinnen-Salon teil. Als Referentin war
Frau Prof. Dr. med. habil. Kerstin Hoffmann geladen. Sie ist die Chefärztin der HNO-Klinik des Sophien- und Hufelandklinikums Weimar. Sie sprach über ihre Tätigkeit in ihrem Institut "ArtDERMIS". Es war recht aufschlussreich, was Leute sozusagen wegen der sprichwörtlichen Schönheit alles mit sich anstellen ...
Wir sprachen auch mit Frau Prof. Dr. Kerstin Hoffmann, um sie zu einem Vortrag bei uns zu gewinnen.
 


"Kaffeeklatsch" in Weimar - veröffentlicht: 19.09.2017

      Handy-Bilder: Antje Noack

Am 19.09.2017 trafen sich unsere Selbsthilfegruppen in Weimar zum "Kaffeeklatsch". Dieses Mal war es wieder im Weimarer Cafe Lima. Es wurde über die bevorstehende Vereinsfahrt nach Hünfeld und über den Tag der Hörgeschädigten gesprochen.
Zu guter Letzt gab Antje noch ein Bild zum Besten, was sie mit Uwe unlängst so tatsächlich in Erfurt sah ...
 


Talkrunde zur Bundestagswahl in Legefeld - veröffentlicht: 19.09.2017

              

             Bilder: Uwe Noack

Unser Vereinsmitglied, Petra Seidel, die Ortsteilbürgermeisterin von Legefeld und Weimarer Stadträtin lud gestern zur Podiumsdiskussion ins Hotel "Park Inn" in Legefeld ein. Der Chefredakteur der TLZ Nils R. Kawig moderierte mit seiner Stellvertreterin Gerlinde Sommer diese interessante Talkrunde, bei der sich die Politiker zu bestimmten Themen äußerten, welche die TLZ vorgab.

Es waren vertreten - zu sehen im Bild01 von links - Ralph Lenkert (Die Linke), Carsten Schneider (SPD), Stephanie Erben (Bündnis 90/Die Grünen), Antje Tillmann (CDU), Thomas L.Kemmerich (FDP) und Stephan Brandtner (AfD). Ganz außen sind die Redakteure der TLZ zu sehen.
Antje und Uwe Noack vom Landesverband der Hörgeschädigten waren mit dabei und halfen Petra Seidel bei der Veranstaltung. Hinterher ergaben sich noch interessante Diskussionen.
 


Ehrenamtspreis der Kreisgruppe Weimar/Weimarer Land verliehen - veröffentlicht: 31.08.2017

                 

         Bilder: Antje Noack

Die Kreisgruppe Weimar/Weimarer Land der Parität Thüringen vergibt jährlich zu ihrem Sommerfest den Ehrenamtspreis ihrer Kreisgruppe. Gestern fand die Verleihung im Rahmen des Sommerfestes dank des Engagements der Ortsteilbürgermeisterin von Legefeld, Frau Petra Seidel, im Goethe-Nationalmuseum statt.

Mit dem Wettbewerb soll das ehrenamtliche Engagement innerhalb der Kreisgruppe gefördert, gestärkt und anerkannt werden. Aus unserem Weimarer Ortsverein waren Petra Seidel und Antje Noack anwesend. Hierzu sei ein großer Dank an die Klassikstiftung ausgesprochen, dass sowohl der Festsaal des Goethehauses für die Veranstaltung genutzt werden konnte, als auch noch zusätzlich nach den Ehrungen eine hervorragende und sehr interessante, aufschlussreiche Sonderführung mit Frau Angelika Schneider, der zuständigen Referentin aus der Gartenabteilung der Stiftung, durch den Garten Goethes, der sich ja hinter seinem Wohnhaus Am Frauenplan befindet, stattfand.
 


"Kaffeeklatsch" in Weimar - veröffentlicht: 21.06.2017

      Handy-Bilder: Jens Elschner

Am 20.06.2017 trafen sich unsere Selbsthilfegruppen in Weimar zum "Kaffeeklatsch".
Dieses Mal war es im Weimarer Cafe Lima. Es wurde das Sommerfest ausgewertet und die Termine für´s zweite Halbjahr besprochen.
 


Sommerfest des Weimarer Ortsvereins in Umpferstedt - veröffentlicht: 18.06.2017

              

                 

              

Ein kurzer Film mit einer Kostprobe der Lindenberger Blasmusik aus Liebstedt ...
Das kleine Video hat eine Größe von ca. 24,6 MB.

Bilder: Antje & Uwe Noack , Video: Uwe Noack


Am 17.06.2017 luden Bernhard Wünscher und seine Familie unsere Mitglieder vom Weimarer Ortsverein und einige Gäste aus den anderen Ortsvereinen ein. Leider kamen nur einige Mitglieder von der Selbsthilfegruppe aus Bad Salzungen. Nach der Begrüßung durch Jens Elscher startete das Sommerfest im wunderbaren Garten von Wünscher´s mit einer gediegenen Kaffeetafel und angenehmer Unterhaltung.

Danach ergaben sich interessante Gesprächsrunden ... bis die Überraschung eintraf - 6 Mitglieder der Lindenberger Blasumusik aus Liebstedt. Die machten ordentlich Spaß und unterhielten uns spitze! Dann startete das Grill-
vergnügen mit Würstchen, Buletten und Steaks - dazu ein Buffett mit selbstgemachten Salaten. Alle ließen es sich gut schmecken, und die Musi machte unverdrossen weiter. Nach 21 Uhr ließen wir den Tag ruhig ausklingen ...

Wir bedanken uns alle bei Familie Wünscher für das wunderschöne Sommerfest, für die große Mühe, die sie aufgebracht haben und für die gelungene Überraschung. Es hat uns allen sehr, sehr gut gefallen.
 


Teilnahme an einem SHG-Seminar von Advanced Bionics in Halle - veröffentlicht: 03.06.2017

              

              

              
Bilder: Antje Noack, Bild 7: Herbert Hirschfelder

Am 3. Juni 2017 fand im Dorint Hotel Charlottenhof in Halle eine Schulung der Leiter von Selbsthilfegruppen statt. Von uns waren Jens Elschner (SHG Tinnitus), Antje Noack (SHG Senioren) und Ingeborg Hielscher von der SHG in Erfurt mit dabei. Es wurde das Naida CI Q90 von Phonak / Advanced Bionics vorgestellt - eine bimodale Hörlösung, bei der CI und Hörgerät zusammenarbeiten.
Nach dem guten Mittagessen ging es mit neuesten Infos zum Roger-System weiter. Weitere Infos zum Sonova Partner Programm für den CI-Service folgten. Zwischendurch gab es zwei Videokonferenz-Schaltungen zu Phonak / Advanced Bionics in Österreich. Dabei wurden über die BEA (Bionic Ear Association) und RehABilitation bei CI-Patienten aktive Gespräche geführt.
Ab 14 Uhr hatten die Teilnehmer die Chance, an den Erlebnisstationen die Technik von Phonak und Advanced Bionics "hautnah" zu erleben. Voller Eindrücke machten sich dann ab ca. 16.30 Uhr unsere drei Teilnehmer auf den Heimweg. Diese Infos werden in den nächsten SHG-Treffen natürlich weitergegeben.
 


Frühlingskonzert zum Muttertag mit dem Schauorchester Weimar - veröffentlicht: 15.05.2017

              
Handy-Bilder: Jens Elschner

Am 14. Mai fand im Legefelder Hotel Park Inn das Frühlingskonzert mit dem Schauorchester Weimar statt. Zum Muttertag hatte unser Mitglied Petra Seidel geladen. Als Überraschung gab es ein Kaffeegedeck. Einige Mitglieder aus Weimar waren der Einladung gefolgt. Es war fast drei Stunden ein Ohrenschmaus.
 


Stammtisch in Weimar - veröffentlicht: 05.05.2017

      Handy-Bilder: Ingeborg Hielscher

Am 27.04.2017 trafen sich unsere Selbsthilfegruppen in Weimar zum Stammtisch.
Dieses Mal war es im "Schwarzen Bären". Jens Elschner stellte den Mitgliedern der SHG die neuen Flyer unseres Landesverbandes vor. Sie wurden inhaltlich neu überarbeitet und gestaltet. Die Themen der neuen Hörnachrichten kamen ebenso zum Tragen.
 


Stammtisch in Weimar - veröffentlicht: 09.04.2017

         Handy-Bilder: Uwe Noack

Am 30.03.2017 trafen sich unsere Selbsthilfegruppen in Weimar zum Stammtisch.
Dieses Mal war es im "Schwarzburger Hof". Jens Elschner stellte den Mitgliedern der SHG die Stiftung "Anerkennung und Hilfe" vor. Hier geht es um Hilfe für Menschen mit Behinderungen, welche in früheren Heimen als Kinder und Jugendliche schlecht behandelt worden sind.
 


"Pulse of Europe" - unsere Mitglieder sind dabei - veröffentlicht: 09.04.2017

      Handy-Bilder: 1x Jens Elschner, 1x unbekannt (Jens Elschner hat´s erhalten)

Am 02. April nahmen einige unserer Mitglieder an der Euro - Demonstration in Weimar teil. Nähere Infos zu dieser und weiterer Aktionen sind hier zu entnehmen.
 


"Ein Lied auf Venedig" mit einer kleinen Feier im Mehrgenerationshaus - veröffentlicht: 06.03.2017

            Handy-Bilder: Jens Elschner

Am 04. März wurde durch unser Mitglied Harald Schmidt eingeladen. Es wurde sein "Lied für Venedig" aufgeführt. Einige Mitglieder unsere Vereinigung nahmen an der Aufführung Teil.
 


Stammtisch in Tröbsdorf - veröffentlicht: 24.02.2017

      Handy-Bilder: Uwe Noack

Am 23.02.2017 trafen sich unsere Selbsthilfegruppen in Tröbsdorf. Es wurde u.a. über die aktuellen Hörnachrichten gesprochen.
 


Kaffeeklatsch in Weimar - veröffentlicht: 20.02.2017

         Handy-Bilder: Bild 1 Jens Elschner; Bilder 2-3 Antje Noack

Am 14.02.2017 trafen sich unsere Selbsthilfegruppen im Weimarer Cafe Lima. Es wurden die vergangenen Veranstaltungen im letzten Jahr besprochen und über die anstehenden Termine der nächsten Wochen debattiert.
 


Jahreshauptversammlung in Tröbsdorf - veröffentlicht: 27.01.2017

            Bilder: Antje Noack

Am gestrigen 26. Janaur 2017 fürhrte die Vereinigung für Hörgeschädigte Mittelthüringen ihre satzungsmäßige Jahreshauptversammlung in Tröbsdorf durch. Die gute Hälfte der Mitglieder war anwesend, die anderen waren entschuldigt. Nach Begrüßung aller Anwesenden und Bestätigung der Tagesordnung hat der Vorsitzende, Jens Elschner, den Rechenschaftsbericht für das Jahr 2016 verlesen.

Daraus wurde noch einmal deutlich, was der Verein mit seinen derzeitigen 48 Mitgliedern im Laufe des Jahres alles so unternommen hat. Angefangen über Bildungsangebote in Form von Vorträgen, bis hin zu erlebnisreichen Bildungsreisen, z. B. zur Firma MED-EL Innsbruck oder dem Tag der Hörgeschädigten Eisenach.

Aber auch die Teilnahme von Vereinsmitgliedern an Bus-Tagesausflügen, welche in regelmäßigen Abständen vom Vereinsmitglied Petra Seidel, der Ortsteilbürgermeisterin von Legefeld und "weimarwerk"-Stadträtin organisiert werden, sind als ein Highlight in der Vereinsarbeit als sehr positiv gewertet worden.

Danach folgte der Finanz-/Bilanzbericht durch die Schatzmeisterin Antje Noack und danach gab es den Kassenbericht über das Vereinsmitglied, Ingrid Goldacker. Die Berichte wurden einstimmig und wohlwollend, ohne Beanstandungen anerkannt, denn der Verein hat auch bestens gehaushaltet.

Ein besonderer Dank galt den Spendern, allen voran die "Aktion Mensch". Einstimmig stimmten die Mitglieder den Beschluss zu, dass es auch ab 2017 keine Beitragsänderungen geben wird.


Ältere Bilder aus den Jahren 2015 - 2016 gibt es hier ...