Informationen über Blitz- und Vibrationswecker


Bei den Weckern gibt es verschiedene Methoden, für Hörbehinderte einen wirksamen Weckreiz zu erzeugen.
Es gibt Wecker mit Blitzfunktion und andere mit Vibration, und mitunter sogar die Kombination von beiden.

Das Angebot auf dem Markt ist stellenweise schier unübersichtlich. Man darf aber getrost davon ausgehen, dass die Wecker, die von den etablierten Herstellern für Hörgerätetechnik stammen, mit hoher Sicherheit die erforderliche Leistung besitzen, die man als Schwerhöriger benötigt. Wenn man bei vielen Internet-Anbietern schaut, so finden sich viele recht preiswerte Blitz- oder Vibrationswecker - die aber bei näherer Betrachtung leider nicht immer die nötige Leistung aufbringen, um sicher zu wecken. Hier sollte man genau die Kritiken studieren und einen Händler suchen, der eine Rücksendemöglichkeit innerhalb einer angemessenenen Frist anbietet.

Hier werden nur Wecker von den etablierten Hörhilfen-Herstellern vorgestellt, welche sich bereits jahrelang bewähren. Zur Beschaffung solcher Wecker siehe dann unser Extrablatt (folgt noch ...) , welches die normalen Wege vom Rezept bis hin zur Lieferung erläutert.
Die Reihenfolge der Hersteller ist völlig unabhängig von der Qualität der Wecker - ebenso die Auswahl der Wecker!!
Wenn Preise dabei stehen ... so sind diese just an einem Tag im Internet ermittelt und somit nicht bindend oder gar endgültig !!


Wecker von der Firma Humantechnik

Der kleine analoge Vibrationswecker VC-10 ist die preisgünstige Alternative zum Funkwecker VC-1.
Er findet Platz in jedem Handgepäck. Er besitzt Beleuchtungsautomatik und Weckwiederholung, anschwellenden Ton (abschaltbar), Taster für Tonabschaltung, dadurch Wecken nur mit Vibration möglich. Die Lieferung erfolgt inklusive starkem Vibrationskissen.
Der Preis liegt bei ca. 50 Euro.
   
Der kleine analoge Funkwecker ist die teuere Alternative zum Vibrationswecker VC-10.
Er findet Platz in jedem Handgepäck. Er besitzt Beleuchtungsautomatik und Weckwiederholung, anschwellenden Ton (abschaltbar), Taster für Tonabschaltung, dadurch Wecken nur mit Vibration möglich. Die Lieferung erfolgt inklusive starkem Vibrationskissen.
Der Preis liegt bei ca. 58 Euro.
   

Die Lisa Time Flash - Serie zeichnet sich durch eine eingebaute starke Blitzlampe, Abstrahlung nach oben und frontal nach vorn aus. Sie besitzt ein analoges Quarzuhrwerk, eine Stromausfall-Überbrückung sowie eine Anschlussmöglichkeit für ergänzende Signalgebermodule und eine Weckwiederholung.
Sie wird in drei verschiedenen Arten angeboten:

lisa RF time flash
Blitzwecker mit lisa-Funk-Empfänger

time flash
Blitzwecker in drei Farben lieferbar

lisa RF time
Wecker mit lisa-Funk-Empfänger und starkem Vibrationskissen

Die Preise liegen zwischen 98 und 150 Euro.
   

Die Digitalweckerreihe DS-1 gibt es in zwei Arten: "DS-1" und "lisa DS-1/RF" – letzterer mit integriertem lisa-Funk-Empfänger.
Der DS-1 hat ein besonders großes Anzeige-Display mit einer Ziffernhöhe von 25,7 mm, zwei Alarm-/Weckzeiten, ein unüberhörbares akustisches Wecksignal, der Weckton ist in Tonhöhe und Lautstärke stufenlos einstellbar, eine Snooze-Funktion, 12-/24-Stunden-Umschaltung und eine Stromausfall-Überbrückung.
Der Preis für das Grundmodul liegt bei ca. 85 Euro.
   

Das Blitzmodul signalisiert mit starken Lichtblitzen, vergleichbar mit dem Blitzlicht einer Fotokamera. Diese erhellen den gesamten Raum und sind auch mit geschlossenen Augen wahrnehmbar. Es kostet ca. 55 Euro.
   

Das Akustikmodul erzeugt einen sehr starken Weckton, welcher stufenlos in Tonhöhe und Lautstärke einstellbar ist. Es kostet ca. 67 Euro.
   

Das Schaltmodul kann verschiedene Geräte wie Lampen, Radios oder das Vibrationsset ansteuern. Es kostet ca. 60 Euro.
   

Das Kissen kann an verschiedenen Weckern der Firma Humantechnik angeschlossen werden und weckt garantiert. Habe es selbst 1x getestet und für gut befunden. Es kostet ca. 40 Euro.
   

Es gibt auch ein starkes Vibrationsset, welches am Lattenrost befestigt wird und garantiert jeden weckt. Der Kostenpunkt liegt bei ca. 180 Euro.
   
Ganz neu auf dem Markt ist der Digitalwecker DS-2, der in drei Varianten verfügbar ist:
als unabhängiger Lichtwecker und als Wecker mit vollwertiger "lisa" - oder "signolux" - Funkempfänger-Funktion.
Der Kostenpunkt liegt bei ca. 140 ... 190 Euro je nach Ausstattung.

   

Neu: Das ist ein ganz neuer kostengünstiger Digitalwecker mit extralautem Weckton, Vibrationskissen und USB-Ladeschnittstelle.
Die maximale Lautstärke des Wecksignals liegt bei 120 Dezibel und kann aber eingestellt werden.
Das Vibrationskissen kann auf 3 Stärken eingestellt werden - die dritte und höchste heißt bezeichnenderweise "Erdbeben" ...
Der Kostenpunkt liegt bei ca. 69 Euro.
   

Neu: Triple-Bell - Der Kurzzeit-Vibrationswecker (Timer) mit Lichtimpuls im Taschenformat.
Er ist selbststehend oder mit Clip, dezent an der Kleidung zu tragen - ideal geeignet als persönlicher "Erinnerer" für Küche, Labor, Medikamenteneinnahme und andere Kurzzeitsignale. Er besitzt auch eine Stoppuhr-Funktion.

Der Kostenpunkt liegt bei ca. 26 Euro.
   

Neu: "Rainbow 7" - eine Smartphone-gesteuerte LED-Glühlampe - erwachen mit einer von 16 Millionen Lichtstimmungen ...

Die kostenlose Handy-App für Android und iOS erlaubt die Programmierung von Lichtsituationen nach Zeitplan und deren automatischen Ablauf.
So zeigt sich das Haus oder die Wohnung beispielsweise belebt, auch wenn die Besitzer nicht zugegen sind - ein Aspekt, um Einbrüchen vorzubeugen.

Der Kostenpunkt liegt bei ca. 50 Euro.
   

Neu: "Smart-Shaker 2" - ein Smartphone-gesteuertes Vibrationskissen. Ideal für Menschen, die ihr Smartphone als Wecker oder "Erinnerer" nutzen, und denen die integrierten Vibrationssignale zu dezent sind.

Der Kostenpunkt liegt bei ca. 50 Euro.



Wecker von der Firma Bellman & Symfon


Der einfachste "Classic" kostet ca. 69 Euro, das Vibrationskissen kostet 42 Euro extra.

Der Wecker mit Blitzfunktion "Pro" kostet ca. 110 Euro, auch hier muß das Kissen extra erworben werden.

Der umfangreichste Wecker, der "Visit" kostet ca. 170 Euro, hat aber das Kissen inklusive. Zusätzlich sind folgende Dinge erwerbbar:
der Telefonsender für ca. 115 Euro,
die Alarmtrittmatte für ca. 60 Euro.

Die Firma Bellman & Symfon bietet den digitalen Wecker "Clock" in drei Variationen an.
Nur mit Vibrationskissen oder mit Blitzfunktion oder mit Funkempfänger und allen Features.

Die Flashfunktion ist in den letzteren beiden integriert. Unten rechts ist der Wecker in Komplettausstattung mit Funkempfänger zu sehen. Der laute Weckton ist in allen drei Arten enthalten.



Wecker von der Firma Geemarc


Das ist mit Abstand der lauteste Wecker der Welt. Die Lautstärke ist bis 113 dB einstellbar, dazu die Tonhöhe. Zusätzlich ist ein starkes Vibrationskissen anschließbar.

Der Kostenpunkt liegt um die 50 Euro.
   

Das ist ein analoger Wecker mit extra lautem Weckton, mit Wiederholungsmöglichkeit und Vibrationskissen. Die Lautstärke und der Ton lassen sich einstellen.

Der Kostenpunkt liegt um die 63 Euro.
   

Neu: Das ist ein digitaler Wecker mit extra lautem Weckton (max. 95 dB), hellem Stroboskopblitz und Vibrationskissen. Er ist ein super Alltagshelfer, der das Verschlafen eigentlich unmöglich macht, selbst für schwerhörige Personen. Die Vibrationsstärke ist wirklich kaum zu toppen und das zusätzliche Licht ist eine gute Ergänzung. Das Licht läßt sich auch noch dimmen ...

Der Kostenpunkt liegt um die 50 Euro.



Wecker von der Firma Amplicomms


Der TLC400 ist ein Funkwecker mit lautem Signalton, ultrahellem Lichtsignal und kann optional mit schnurgebundenem Vibrationskissen geordert werden. Er ermöglicht die Erkennung von Alarmtönen eines Rauchmelders im direkten Umkreis von ca. 3 m und Alarmwiedergabe ist akustisch, optisch und über ein angeschlossenes Vibrationskissen. Das ersetzt aber nicht die Pflicht der Installation eines Rauchmelders.

Der Kostenpunkt liegt um die 80 Euro - mit Vibrationskissen.



Wecker von der Firma HGT - falls es diese Technik noch gibt aus Restbeständen ...

   
Der Digitalwecker aktiviert beim Erreichen der eingestellten Weckzeit das drahtlose Vibrationskissen. Wenn Sie wollen, können Sie sich wahlweise oder zusätzlich auch von der Funkblitzlampe Control wecken lassen.
   

Das drahtlose Vibrationskissen wird unter das Kopfkissen gelegt. Es empfängt die Signale von Rauchwarnmelder, Digitalwecker und von weiteren vorhandenen Sendern, z.B. vom Kombisender für Tür und Telefonklingel. Mit gut unterscheidbaren Vibrationssignalen und durch das Blinken einer zugeordneten Leuchtdiode macht es auf akustische Ereignisse aufmerksam. Die Batterien reichen bei normalem Gebrauch für etwa 4 Wochen.
Die Funkblitzlampe Control weckt mit hellen Lichtsignalen, wenn die am Digitalwecker eingestellte Weckzeit erreicht ist oder wenn der Rauchwarnmelder vor Rauchentwicklung warnt. Wenn ein Kombisender vorhanden ist, kann die Funkblitzlampe auch anzeigen, wenn jemand an der Haustür klingelt, das Telefon läutet oder wenn das Baby weint. - Auf dem beleuchteten 6-fach-LC-Display kann jederzeit abgelesen werden, welche Sender in Betrieb sind.
   

Es gibt auch Lichtblitz-Wecker, die in drei Farben angeboten werden. Sie kommen als normale Wecker oder als Funkwecker. Der Lichtblitz dürfte jeden wecken.

Die Funkwecker-Variante kostet um die 140 Euro.