Informationen über das Cochlear Carina System




Das Cochlear Carina System ist eine vollständig implantierbare Hörlösung - im Unterschied zu Hörgeräten und anderen Hörimplantaten muss hier kein außen zu tragendes Gerät verwendet werden. Die ganze Technologie ist unter der Haut versteckt, das bedeutet, es ist vollkommen unsichtbar.

Hörgeräte verstärken den Schall und übertragen ihn durch den Gehörgang an das Mittelohr. Das Carina Implantat hingegen ist direkt an die Strukturen des Mittelohrs angekoppelt und überträgt den Schall direkt an das Innenohr. Mit der einzigartigen Technologie des Carina Systems kann man in jeder Situation gut hören.


So funktioniert es:

Das Totally Implantable Microphone (TIM - subkutanes Mikrofon) 1 erfasst den Ton durch die Haut und sendet ihn an den internen Prozessor 2.

Dieser verarbeitet den Ton und überträgt ihn an das Fixed MicroDrive System 3, das fest eingesetzte Mikroantriebssystem des Implantats.

Der MicroDrive Wandler wandelt die elektrischen Signale in mechanische Vibrationen um und stimuliert die Gehörknöchelchen im Ohr 4. So kann man den Schall klar und natürlich hören.



Links sehen wir das Implantat selbst - mit der Erklärung der einzelnen Komponenten.

Das vollständig implantierbare Carina® System gibt den Betroffenen die Freiheit, ihr Leben jederzeit so zu leben, wie Sie es sich wünschen; 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Und im Unterschied zu einem Hörgerät geht es nicht verloren und kann nicht fallen oder liegen gelassen werden.




Zum Carina System gibt es unterschiedliches Zubehör, mit denen man den Tag ohne viele Umstände bewältigen können. Das Laden des Akkus ist einfach und dauert ungefähr 40 Minuten. Das kann während des Fernsehens erledigt werden. Wenn Ihre Sendung vorbei ist, ist Ihr Akku voll aufgeladen. Mit dem leistungsstarken Akku haben Sie nach einer einzigen Akkuladung bis zu 32 Stunden Hörleistung.
Der Akku hat eine Lebensdauer von 4.000 Ladezyklen - das entspricht einer Einsatzzeit von mehr als 10 Jahren - tägliche Ladung mal zugrunde gelegt.

Mit der Fernbedienung kann man das Implantat ein-/ausschalten, das Programm wechseln und die Lautstärke regeln, und damit das Hörerlebnis individuell gestalten.




Beim Carina System gibt es einen optionalen Button Soundprozessor.
Mit diesem leichten, kompakten Prozessor erhält man zusätzliche Verstärkung, wenn diese dringend benötigt wird, beispielsweise bei einem Meeting oder wenn man sich im Restaurant befindet. Man setzt den Prozessor seitlich am Kopf an, der Magnet hält ihn am Platz - so einfach steht dann zusätzliche Leistung zur Verfügung!




Besten Dank an       für die Überlassung von Text und Bildern.