ein Ausweis vom Gehörlosen- und Schwerhörigenbund der DDR ...





Für Aufnahmegebühr und Beitrag wurden seinerzeit Marken ausgegeben, die ins Mitgliedsbuch einzukleben waren und durch den Kassierer per Stempel entwertet wurden. Sonderleistungen wurden ebenfalls in den Ausweis eingetragen - darunter zählten Ferienplätze, Kuren oder gar Lichtwecker!

Die Aufnahmegebühr in den GSB war seinerzeit:
bei Schülern und Lehrlingen
0,50 M
bei einem Bruttoeinkommen bis 200,- M
0,50 M
bei einem Bruttoeinkommen über 200,- M
1,00 M

Der monatliche Mitgliedsbeitrag im GSB war seinerzeit:
bei Schülern und Lehrlingen
0,50 M
bei einem Bruttoeinkommen bis 200,- M
0,50 M
bei einem Bruttoeinkommen bis 400,- M
1,00 M
bei einem Bruttoeinkommen über 400,- M
1,50 M