Bilder des Jahres 2017


Spendenübergabe der VR Bank in Eisenach - veröffentlicht: 13.12.2017

         Handy-Bilder: Jens Elschner

Am 12. Dezember fand die Spendenübergabe der VR Bank Eisenach statt. Jens Elschner konnte eine Spende in Höhe von 1.000 Euro entgegennehmen. Herzlichen Dank für die Unterstützung. Die Spende ist für Technik im Beratungsmobil vorgesehen.
 


Zusammenkunft für ein Bündnis zur Organspende in Erfurt - veröffentlicht: 13.12.2017

      Handy-Bilder: Jens Elschner

Am 12. Dezember fand im Thüringer Sozialministerium eine Zusammenkunft für ein Bündnis für Organspende statt. Unser Landesvorsitzender Jens Elschner nahm an dieser Beratung als Patientenvertreter teil.
 


Ausserparlamentarisches Bündnis am 04.12.2017 bei der Thüringer CDU Fraktion - veröffentlicht: 08.12.2017

            Bilder: Damaris Schmidt, MA CDU-Fraktion
Besten Dank für die freundliche Überlassung der Bilder


Am 4.Dezember traf sich das außerparlamentarische Bündnis auf Einladung der CDU Fraktion im Thüringer Landtag. Es ging u.a. auch um das Bundesteilhabegesetz. Ines Feierabend (Staatssekretärin im Sozialministerium) berichtete über die Novellierung des Maßnahmenplanes zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention. Weitere Themen waren das Gleichstellungsgesetz und das Gehörlosengeld.
Unser Landesvorsitzender Jens Elschner wurde als Sprecher des außerparlamentarischen Bündnisses neben Herrn Pfeffer und Herrn Bamser bestätigt.
 


Fachtagung des Deutschen Behindertenbeirat in Berlin - veröffentlicht: 06.12.2017

         Handy-Bilder: Jens Elschner

Am 30. November fand in Berlin beim Deutschen Behindertenbeirat eine Fachtagung zum Thema "Barrierefreiheit ist ein Menschenrecht!" statt. Es wurde eine Staffelstab-Übergabe des DBR-Sekretariats für 2017 durchgeführt.
Unser Landesvorsitzende Jens Elschner nahm als Vorsitzender und Patientenvertreter teil. Er traf sich mit Werner Hagedorn, dem Landesvorsitzenden aus Bayern.

Hier der Link zu den Impressionen der Tagung ...
 


Vorführung von Hörtechniken für Hörgeschädigte in Arnstadt - veröffentlicht: 30.11.2017

                 
Bilder: Antje Noack

Der Landesvorsitzender Jens Elschner führte gemeinsam mit Antje Noack am 28.11.2017 im Rathaus Arnstadt einen Test mit 2 Hörsystemen durch. Eingeladen hatte dazu die Behindertenbeauftragte Frau Angelika Kowar.
Im Eingangsbereich wird für die nächsten Monate eine mobile Ringschleife zum Einsatz kommen.
Im Standesamt wurde das Roger-System erfolgreich vorgeführt. Im nächsten Jahr soll es einen Test im Stadtrat und Standesamt geben.

Hier kann der entsprechende Artikel aus der Thüringer Allgemeinen, Ausgabe Arnstadt vom 29.11.2017 nachgelesen werden. In den Pressemitteilungen ist der direkte Link zum Artikel gesetzt.
 


SHG-Treffen in Apolda - veröffentlicht: 23.11.2017

   Handy-Bild: Jens Elschner

Am 21. November trafen sich im Mehrgenerationshaus in Apolda die SHG Apolda "Schlappohren". Norbert Förster und Rosi Schmidt standen gemeinsam mit Jens Elschner Rede und Antwort.
Das nächste Treffen ist am 19.12.2017 um 15.30 Uhr.
 


 
Bildungsseminar "Selbsthilfegruppen und ihre Förderung" im Landhotel Possendorf - veröffentlicht: 18.11.2017

                    

         Bilder: Uwe Noack

Am 17. und 18. November 2017 fand im Landhotel Possendorf das Bildungsseminar zum Thema "Selbsthilfe- gruppen und ihre Förderung" statt. Wir konnten Frau Brigitte Schramm vom Paritätischen Thüringen für die Vortragsreihe gewinnen.
Am ersten Tag sprach Frau Schramm über das Thema "SHG richtig leiten" und setzte ihre Vortragsreihe am nächsten Tag zum Thema "SHG - Alles was Recht ist" fort. Es wurden dabei für alle Teilnehmer wichtige und teilweise neue Fakten vermittelt - die es nun gilt, im Vereinsleben nach und nach umzusetzen. Wir wollen diese Vortragsreihe im nächsten Jahr mit 2 weiteren Themen fortsetzen ...
 


Fachveranstaltung zur Teilhabeberatung in Berlin am 16.11.2017 - veröffentlicht: 18.11.2017

              
Bilder: Antje Noack

Am 16.11.2017 fand in Berlin eine Fachveranstaltung des bvkm´s (Bundesverband für körper- und mehrfach- behinderte Menschen e.V.) statt, an der aus unserem Landesverband Antje Noack und Andreas Scholz teilnahmen. Es ging um "ergänzende unabhängige Teilhabeberatung für Menschen mit Behinderung und ihre Angehörigen".
Es wurden viele zum Thema passende Fakten vermittelt und in der anschließenden Fragestunde wurden viele brennende Fragen der Zuhörer beantwortet.

     
Quelle der 3 Bilder: Peter Reichert, Pressesprecher des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.
Link zu allen anderen Bildern des Bundesverbandes: hier ...




      Handy-Bilder: Jens Elschner

Jens Elschner und Bruno Beier weilten zur gleichen Zeit auch hier, um an Fortbildungsveranstaltungen für Patientenvertreter teilzunehmen. Dazu fand in Berlin vom 15.11 bis zum 16.11.2017 eine Weiterbildung und Abstimmungstreffen der Patientenvertreter der Länder statt.
Am ersten Tag fand das Treffen in der Bundesgeschäftsstelle des VdK statt. Am zweiten Tag ging es zum Gemeinsamen Bundesausschuss. Themen waren Bedarfsplanung, Qualitätssicherung und die Arbeit in den Ausschüssen. Jens Elschner wurde von dem Koordinator für Thüringen Bruno Beier begleitet.
 


Technikseminar in Eisenach - veröffentlicht: 18.11.2017

              

           
Bilder: 1-8 Andreas Scholz,    9-10 Helmut Heering

Am 28./29.10.2017 fand unser Technikseminar im Hotel "Haus Hainstein" in Eisenach statt - und das gegenüber der Wartburg. Herr Fricke von der Firma Bellmann & Symfon erläuterte sehr eindrucksvoll die Hilfsmittel für Hörgeschädigte. Insbesondere die FM-Technik ist eine sehr gute Alternative zum barrierefreien Hören.
Am zweiten Tag des Seminars hat Frau Viller von der Landeskontaktstelle für Selbsthilfe Thüringen e.V. ihre Arbeit dargestellt. Unser Verband ist nun dort Mitglied geworden.
 


Teilnahme am Gesundheitstag in Apolda - veröffentlicht: 13.11.2017

              
Bilder: Antje Noack

Am heutigen 13.11. fand in Apolda im Mehrgenerationenhaus der Gesundheitstag zum Thema "Diabetes" statt.
Der Landesverband der Hörgeschädigten Thüringen e.V. war mit dem Hörmobil vor Ort und bot Hörtests an.
Antje Noack und Ingeborg Hielscher berieten die Beratungssuchenden über alle Fragen zum Thema Schwerhörigkeit. Es wurden zahlreiche Hörtests durchgeführt.
 


Seminar der Firma Cochlear in Leipzig - veröffentlicht: 19.10.2017

              

              
Bilder: Antje Noack

Die Firma Cochlear veranstaltete am 17.10.2017 in Leipzigs Radisson Hotel ein Seminar mit Workshop über den neuen Soundprozessor Nucleus 7. Aus unserem Landesverband waren Mitglieder aus Weimar, Bad Salzungen, Eisenach und Erfurt dabei.
Der neue Prozessor Nucelus 7 (CP1000) wurde vorgestellt, seine hohe Konnektivität zur Umwelt dargestellt und im Workshop tiefgründig ausprobiert. Unsere Mitglieder hatten viele Fragen, die von den Cochlear-Leuten gut beantwortet wurden. Die neuen Erfahrungen werden in den nächsten SHG-Treffen ausgewertet werden.
 


1. Verbandstag der Parität Thüringen - veröffentlicht: 17.10.2017

            Handy-Bilder: Jens Elschner

Am heutigen 17.10. fand in Neudietendorf der 1. Verbandstag der Parität Thüringen statt. Uta Lapp und Jens Elschner vertraten den Landesverband. Inhaltlich ging es um die Nachfolger in unseren ehrenamtlichen Vorständen.
 


Jahrestagung des bayerischen Landesverbandes der Schwerhörigen und Ertaubten - veröffentlicht: 16.10.2017

                 

              

              

                    

                 
Bilder: Uwe Noack

Am 13.10.2017 reisten einige Mitglieder unseres Landesverbandes zur Jahrestagung des Bayerischen Schwerhörigenverbandes nach Nürnberg. Nach dem Abendbrot tauschten wir erste Erfahrungen aus und spielten eine ordentliche Runde Bingo mit selbst erstellten Fragen.

Am Morgen des 14. Oktober 2017 bauten wir unsere neue Soundfield-Anlage von Phonak auf, um sie erstmalig in einer Tagung zu testen. Als Erstausstattung haben wir nur 2 MyLink-Hörschleifen, die aber rege getestet wurden.
Es ging hochkarätig weiter: Dr. Thomas Stritzke von der Hörgeschädigtenabteilung der Uniklinik Erlangen referierte über "Psychische Probleme und Hörschädigung", sein Beitrag hatte sehr viele Fragen zur Folge.
Nach dem Mittagessen war Gruppenarbeit angesagt. Die Resultate wurden dannn allen kundgetan - und stießen auf großes Interesse. Der Tag klang mit einem leckeren Grillbuffett aus.

Am Sonntag hatten wir ein Geburtstagskind - unsere Katharina Matthias von der SHG Bad Salzungen ...
Danach referierte Rechtsanwalt Dr. Robert Weber über "Gute Hörgeräte - Ihr gutes Recht". Dazu gabs eine echt phantastische "Hilfemappe", die wir dann in der Beratungsarbeit bestens nutzen können. Nach dem Mittagessen sprach Andreas Kammerbauer vom DSB über "Die Stärkung der politischen Selbstvertretung der Schwerhörigen". Danach berabschiedeten wir uns mit der Übergabe von Zwiebelzöpfen an unsere bayerischen Gastgeber.
 


Tag der Hörgeschädigten im Weimarer "Azurit" - veröffentlicht: 02.10.2017

              

                 

                 

   Bilder: Antje & Uwe Noack

Am 30. September 2017 richtete unser Landesverband den Tag der Hörgeschädigten im Seniorenzentrum "Azurit" aus. Geladene Ehrengäste waren Dr. Müller vom Landesverband Sachsen, Frau Petra Karl vom Landesverband Bayern, Ute Böhnki (Behindertenbeauftragte Stadt Weimar), Frau Sabine Wolf von der SHG Gera, Jörg Geibert (Mitglied Thüringer Landtag), Frau Klett von der AOK Plus Dresden, Herr Rietenbach von der Firma Phonak, Petra Seidel (Ortsteilbürgermeisterin von Legefeld + Holzdorf sowie Stadträtin) und Herr Steinecke, Akustikermeister aus Weimar.

Aus Bad Salzungen, Eisenach, Erfurt und Weimar waren unsere Mitglieder aus den örtlichen Vereinen und SHG zahlreich vertreten. Hr. Rietenbach stellte das Roger-System vor und demonstrierte dessen Leistungsfähigkeit.
In der Podiumsdiskussion ging es um 10 Jahre Behindertenrechtskonvention und deren Umsetzung in Weimar.
Es entspann sich eine rege Gesprächsrunde.

Nach dem Mittagessen stellte Frau Klett neue Informationen zur Förderung der Selbsthilfe vor. Danach klang der für alle sehr informative Tag bei einer gemeinsamen Kaffeerunde aus.
 


14. Reha- und Selbsthilfetag in Bad Liebenstein - veröffentlicht: 25.09.2017

                  Bilder: Antje Noack

Zum 14. Bad Liebensteiner Reha- und Selbsthilfetag war am 23 September unser Hörmobil vor Ort. Es wurden Hörtests und Beratung angeboten. Unser besonderer Dank geht an Frau Reich für die gute Organisation.
Unser Berater Jens Elschner hatte Unterstützung durch Ingeborg Hielscher und Antje Noack.
 


Stadtführung für unsere bayrischen Freunde - veröffentlicht: 17.08.2017

      Handy-Bilder: Jens Elschner

Unser Vorsitzender Jens Elschner führte einen sechsstündigen Stadtrundgang durch Weimar mit unseren bayrischen Freunden durch. Stationen waren: der Herderplatz, die Anna Amalia Bibliothek sowie das Schloss in Tiefurt.
Und zum Schluss stand Buchenwald auf dem Programm.
 


Sommerfest bei "Der Paritätische Thüringen" in Neudietendorf - veröffentlicht: 16.08.2017

              

            Bilder: Antje Noack

Zum diesjährigen Sommerfest der Parität waren Jens Elschner, Antje Noack und einige Mitglieder des Weimarer Ortsvereins in Neudietendorf zu Gast. Es wurden anregende Gespräche geführt, dazu ordentlich gespeist und den kulturellen Darbietungen gelauscht.
 


Grillabend des Landesverbandes in Kranichfeld - veröffentlicht: 16.08.2017

              
         Bilder: Antje & Uwe Noack

Der Landesvorsitzende Jens Elschner lud am Dienstag, den 15. August 2017 zum Grillabend bei Familie Noack ein, geladen waren der Vorsitzende des Landesverbandes Bayern der Schwerhörigen und Ertaubten e.V., Werner Hagedorn sowie Franz Boob, langjähriges aktives Mitglied des Hörgeschädigten Zentrums in Pforzheim - beide mit ihren Gattinnen. Es wurden dabei weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen den Landesverbänden Bayern und Thüringen ausgetauscht und Franz Boob gab weitere Hintergrundinfos zu seinen Vorträgen beim Seminar unlängst in Uslar.
 


 
Teilnehmer des LV und Weimarer Ortsvereins bei 1200-Jahr-Feier von Geisa dabei - veröffentlicht: 12.08.2017

              

              

               Bilder: Uwe Noack
      Quelle Wappen:    Webseite der Stadt Geisa

Der Landesvorsitzende nahm auf Einladung der Selbsthilfegruppe Bad Salzungen gemeinsam mit Mitgliedern des Weimarer Schwerhörigenvereins an den 1200-Jahr-Feier des Ortes Geisa teil. Es war ein interessantes Wochenende und die Gespräche um den weiteren Ausbau der Beziehungen kamen natürlich nicht zu kurz.
Am Sonntag fand der große Umzug statt - der ehemalige Chef des Bad Salzunger Schwerhörigenvereins, Karl Matthias repeäsentierte gemeinsam mit seiner Frau den Geisaer Karneval. Auch einige Mitglieder vom Eisenacher Schwerhörigenverein waren beim Umzug anwesend ...

Mehr Bilder vom Umzug könnt Ihr unter SHG Bad Salzungen sehen ...
 


 
   Technik Workshop im Landhotel Rothenberg - veröffentlicht: 23.07.2017

           Auf zum nächsten Tag  

                 

              

                 

               Auf zum nächsten Tag  

                 

                 Bilder: Antje & Uwe Noack

Auf Einladung nahmen 5 Mitglieder des Weimarer, 2 Mitglieder der SHG Bad Salzungen, 1 Mitglied der Erfurter SHG und 2 Mitglieder der Eisenacher Schwerhörigenvereins an diesem Med-El Workshop teil. Die Anreise erfolgte am 20. Juli und am Abend gab es ein erstes gemeinsames Abendbrot.

Am nächsten Tag gings dann ab 08:30 Uhr los mit den verschiedensten Themen rund um die Technik von Med-El. Es wurden hochinteressante und technisch hochwertige Informationen vermittelt. In den Pausen wurden die Infostände der Firmen Humantechnik, Bellmann und Phonak besucht. Nachmittags ging es mit einem interessanten Workshop weiter und danch folgten weitere Referate.

Nachdem die Vortragsreihe des 21. Juli nach 17 Uhr abgeschlossen war, führte die Chefin des Landhotels die teilnehmer persönlich durch ihr Gartenreich und gab viele Informationen zu den Pflanzen. Danach wartete ein Doppelstockbus auf alle - es ging zu einer interessanten und lustigen Sightseeing-Tour durch Volpriehausen.
Ziel war dann die Köhlerhütte, wo neben verschiedenen Aktionen auch ein zünftiger Grillavbend auf alle wartete.

Am 22. Juli wurde über weitere Themen referiert und die neuesten Techniken der 3 beteiligten Firmen näher vorgestellt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen fuhren alle Teilnehmer mit viel neuem Wissen nach Hause.
Über dieses Wissen wird dann in den einzelnen Vereinen und Selbsthilfegruppen berichtet werden.
 


 
Auszeichnung des PARITÄTISCHEN Thüringen für Karl Matthias - veröffentlicht: 10.07.2017

                 

              

              
         Bilder: Antje & Uwe Noack

Am 19. Mai diesen Jahres fand in der Neudietendorfer Krüger-Villa die Verleihung des diesjöährigen Ehrenamtspreises statt. Damit würdigt die PARITÄT herausragendes ehrenamtliches Engagement.
In der Kategorie "Weise Stars" wurde unser Karl Matthias, langjähriger Vorsitzender des Schwerhörigenvereins Bad Salzungen geehrt.
Hier ist der Link zum Internet-Artikel des PARITÄTischen Thüringens. Und da uns Rolf Höfert freundlicherweise seine Laudatio zu Ehren unseres Karl Matthias überlassen hatte, gibt es diese hier zum Nachlesen für alle.
 


 
Stellvertreter des Landesverbandes bei Thüringentag in Apolda dabei - veröffentlicht: 11.06.2017

            Bilder: Uwe Noack

Der stellvertretende Landesvorsitzende nahm in seiner Eigenschaft als Mitglied der Gewerkschaft der Polizei am 10. Juni am Thüringentag in Apolda teil. Er war mit seinen drei Mitstreitern von 09:30 - bis 15:00 Uhr als Repräsentant der Gewerkschaft tätig. Am Stand waren neben vielen Besuchern auch einige Politprominenz: Ministerpräsident Bodo Ramelow gab sich ebenso ein Stelldichein wie Staatssekretär Udo Götze.
 


 
Unser Landesverband beim Stiftungstag im Augustinerkloster zu Erfurt - veröffentlicht: 09.06.2017

              

                 

                  Bilder: Antje Noack

Am 09. Juni 2017 nahmen neben Jens Elschner auch Antje Noack und Ingeborg Hielscher mit einem Infostand des Landesverbandes der Hörgeschädigten Thüringens am Thüringer Stiftungstag im Augustinerkloster zu Erfurt teil. Der Stiftungstag startete mit einer Andacht und danach sprach eine ganze Reihe von Politikern zu den Themen rund um das Ehrenamt. Danach fand der Rundgang statt.
An unserem Infostand verweilte u.a. auch Bodo Ramelow und sprach mit uns über die Freuden und Sorgen der Ehrenamtsarbeit.
 


 
Unser Landesverband beim Sehbehindertentag mit dabei - veröffentlicht: 09.06.2017

         Handy-Bilder: Jens Elschner

Am 8. Juni fand im Weimarer Atrium die zentrale Veranstaltung zum Sehbehinderten-Tag statt. Dieses Jahr ging es um Film und Fernsehen für alle.
 


 
Besuch des Jahresempfanges der LINKEN im Thüringer Landtag - veröffentlicht: 07.06.2017

                 

                    
Bilder: Uwe + Antje Noack

Am 07. Juni 2017 weilten Jens Elschner sowie Antje & Uwe Noack auf Einladung von Karola Stange (die LINKE und behindertenpolitische Sprecherin) beim Jahresempfang der LINKEN im Thüringer Landtag.
Susanne Hennig-Wellsow eröffnete den Jahresempfang und nach den Reden von Bernd Riexinger und Bodo Ramelow ergaben sich interessante Gespräche mit den Politikern und Gästen. So ganz nebenbei wurde ein umfangreiches Buffet eröffnet, bei Speis und Trank ließ es sich mit den Politikern besser plauschen.
Wir hatten gute Gespräche mit Karola Stange, Herrn Pfeffer (Sprecher des außerparlamentarischen Bündnisses), Sebastian Dette (Präsident des Landesrechnungshofes), Kai Christ (Gewerkschaft der Polizei) und Herrn Joachim Leibiger (Behindertenbeauftragter der Thüringer Landesregierung).
 


 
Unser Landesverband bei Präsentation einer Examensarbeit dabei - veröffentlicht: 03.06.2017

         Handy-Bilder: Jens Elschner

Am 31. Mai 2017 erfolgte die Präsentation der Examensarbeit von Laura Bennewitz, Lizette Gruner und Victoria Kühn zum Thema "Hörgeschädigte im Alltag - Kultur, Aufklärung und Hilfsmittel". Ort der Präsentation war das Berufsbildungszentrum in der Weimarer Lützendorfer Straße.
Unser Hörmobil war mit anwesend. Seit einen halben Jahr haben die drei Mädels daran gearbeitet und wir haben sie dabei gerne unterstützt.
 


 
Unser Landesverband bei Joachim Leibiger im Infrastrukturministerium - veröffentlicht: 31.05.2017

      Handy-Bilder: Jens Elschner

Am 30. Mai 2017 fand im Infrastrukturministerium ein Informationsgespräch zu Bahn und Bus statt.
Joachim Leibiger, unser Behindertenbeauftragter von Thüringen, hatte dazu eingeladen. Neben der Deutschen Bahn waren auch die Erfurter Bahn, Abellio und die Nahverkehrsgesellschaft Thüringen anwesend. Es ging um die weitere Entwicklung für Menschen mit Behinderung. Weiterhin wurde über Barrierefreiheit in Bahnhöfen und beim Busverkehr gesprochen. Die Veranstaltung wurde von unserer Schriftdolmetscherin Frau A. Gollnik begleitet.
 


 
Landesverband für Hörgeschädigte feierte "20 Jahre Thüringer Hörmobil" in Possendorf
- veröffentlicht: 13.05.2017


                 

                    

               Bilder: Antje & Uwe Noack

Am 12. Mai 2017 lud der Landesverband für Hörgeschädigte Thüringen e.V. zur Festveranstaltung "20 Jahre thüringer Hörmobil" ins Landhotel Possendorf ein. Zahlreiche Prominente folgten der Einladung ebenso wie viele Mitglieder der Vereine und Selbsthilfegruppen. Mit Kaffee und Kuchen wurde die Veranstaltung eingeläutet, ehe es dann im großen Saal mit dem gemeinsamen Singen der alten Thüringer Hymne von 1920 weiterging.
Danach folgten viele Grußworte - zwischendurch gab es Abendbrot vom reichhaltigen Buffett.

Verdienstvolle Mitglieder erhielten kleine Präsente, ehe dann das Weimarer Jugendblasorchester unter der Leitung von Hans Gärtner eine gute Stunde lang echt gute Kostproben ihres Könnens ablieferten. Sie begeisterten alle nachhaltig. Der Abend klang dann mit interessanten Gespächen aus ...

Am nächsten Tag wurde über die zukünftige Belegarbeit dreier angehender Erzieherinnen zu einem sozial-
pädagogischem Thema gesprochen. Sie entschieden sich, über Hörgeschädigte zu schreiben. Laura Bennewitz und Victoria Kühn waren sichtlich erfreut über die angeregte Diskussion und nahmen viele Anregungen mit.
Danach wurden die nächsten Termien und Aufgaben besprochen, ehe der Tag mit einem gediegenen Mittagessen im Landhotel ausklang.
 


 
Unser Landesverband beim 12. Seniorentag in Arnstadt - veröffentlicht: 09.05.2017

                 

              

            Bilder: Antje Noack

Bereits zum 12. Mal fand in der Stadt Arnstadt ein Seniorentag statt. Am 9. Mai wurde zur Eröffnung ab 10 Uhr in den Rathaussaal geladen. Der Hauptredner war der Präsident des Thüringer Verfassungsschutzes, Stephan J. Kramer. Daran schloß sich eine Messe unter dem Motto "Seniorenbetreuung in Arnstadt" an. Zahlreiche Aussteller aus dem Umfeld der Seniorenbetreuung waren vertreten. Wir waren mit unserem Thüringer Hörmobil präsent und führten Hörtests und Beratungen durch.
 


 
Aktionstag im Weimar Atrium - veröffentlicht: 05.05.2017

                 

              

         Bilder: Antje Noack, vorletzes Bild Andreas Scholz

Am 4.Mai fand im Weimarer Atrium unser Aktionstag zum europäischen Protesttag für Menschen mit Behinderungen statt. Gemeinsam mit den Vereinen und Verbänden sowie Selbsthilfegruppen aus Weimar ging es um das diesjährige Thema der Aktion Mensch "Wie gestalten wir unsere Stadt".
 


 
Landesverband war auf 6. Sächsischen Hörtag in Chemnitz - veröffentlicht: 23.04.2017

              

              

              

      Bilder: Uwe Noack

Einige Mitglieder unseres Landesverbandes aus Weimar und Erfurt waren gestern beim 6. Sächsischen Hörtag anläßlich des Tages des Lärms in Chemnitz dabei.
 


 
Landesverband war auf der Deaf-Messe in Erfurt - veröffentlicht: 25.03.2017

                 
       Handy-Bilder: Uwe Noack

Am 25. März 2017 besuchten Jens Elschner und Uwe Noack die Deafmesse in Erfurt. Hier wurden verschiedenste Techniken zur Signalisation, Information und Kommunikation vorgestellt - und das alles von selbst gehörlosen Vortragenden. Neben all den technischen Dingen gab es auch österlichen Schmuck, Kosmetik und sogar ein Reisebüro für Gehörlose.
Diese Informationen werden wir in den nächsten Versammlungen natürlich bekannt machen - sind doch etliche Dinge neu dazu gekommen, die auch für Hörgeschädigte von Interesse sind.
 


 
Arbeitstreffen der Patientenvertreter in Greußen - veröffentlicht: 25.03.2017

            Handy-Bilder: Jens Elschner

Am 24. März trafen sich in Greußen die vom Deutschen Behinderten-Beirat berufenen Patienten-Vertreter zu einen Arbeitstreffen. Bereits seit 2004 sind die Patientenvertreter in der kassenärztlichen Vereinigung aktiv tätig. Ihre Arbeit erstreckt sich in der Mitwirkung wie zum Beispiel im Berufungsausschuss oder dem Zulassungsausschuss.
 


 
Vertreter unseres Landesverband war im Landtag tätig - veröffentlicht: 20.02.2017

   Handy-Bild: Jens Elschner

Jens Elschner weilte am 15. Februar 2017 im Landtag zur Sitzung der Landesarbeitsgemeinschaft der Thüringer kommunalen Behindertenbeauftragten. Frank Kuschel berichtete dort über die bevorstehende Gebietsreform.
 


 
Landesverband hat im Bürogebäude neue Schilder - veröffentlicht: 20.02.2017

      Handy-Bilder: Jens Elschner

Im Bürogebäude wurden die Schilder für alle Firmen angepaßt. Auch unsere beiden mussten neu erstellt werden - dies erledigte in Bravour "unsere" Werbefirma ADW Werbung aus Kranichfeld.
 


 
Jahreshauptversammlung des Landesverbandes - veröffentlicht: 04.02.2017

              
     

Am 04.02.2017 führte der Landesverband seine Jahreshauptversammlung in den Räumen des Schwerhörigenvereins Eisenach durch. Nach dem Rechenschaftsbericht, gehalten vom Landesvorsitzenden Jens Elschner folgte der Finanzbericht und das Protokoll der Kassenprüfung. Alle drei Berichte wurden einstimmig angenommen.
Danach schloß sich eine rege Diskussion an, wobei es auch um die Pläne im Jahr 2017 ging.

Vielen Dank an die Helferinnen des Eisenacher Schwerhörigenvereins, welche für Speis und Trank in beeindruckender Weise sorgten.
 


 
Kassenprüfung beim Schatzmeister des Landesverbandes - veröffentlicht: 29.01.2017

      Bilder: Antje Noack

Der Landesverband fuhr am 28.01.2017 zur Kassenprüfung nach Wolfbehringen, um die Bücher des eigenen Schatzmeisters zu prüfen - alles ohne Beanstandungen.
 


 
Landesverband hilft beim Umzug ... - veröffentlicht: 23.01.2017

        

Der Landesverband mit Jens Elschner und Uwe Noack half am 21. Januar 2017 seinem Mitglied der Selbsthilfegruppe Erfurt bei ihrem Umzug von Bad Langensalza in die Landeshauptstadt Erfurt. Wir hoffen, daß sich Ingeborg schnell und gut einlebt und wir sie recht bald mal zuhause besuchen dürfen ...
 


 
Besuch des Landesbehindertenbeauftragten bei Weiterbildung - veröffentlicht: 13.01.2017

  

Der stellvertretende Landesvorsitzende nahm in seiner beruflichen Eigenschaft als stellv. Schwerbehindertenvertreter an einer Weiterbildung in Tambach Dietharz teil. Dabei hielt der Thüringer Beauftragte für Menschen mit Behinderungen, Joachim Leibiger eine bemerkenswerte und aufrüttelnde Rede und fand sogar noch Zeit, den Ausführungen von Christian Beyer (Präsident der BIH) zum Stand der Umsetzung der UN-Behindertenkonvention zuzuhören.

Uwe Noack konnte einige Worte mit Herrn Leibiger wechseln und überbringt hiermit die Grüße von Hr. Leibiger an unseren Landesverband.