Bilder des Jahres 2012


Überreichung der Spendenschecks durch die VR Bank Eisenach e.G. - 20.12.2012

        

Am 20.12.2012 überreichten die Vorstandsmitglieder der VR Bank Eisenach e.G., Frau Schneider und Frau Eger,
an etliche Vereine und Hilfsorganisationen die Spenden des Jahres 2012. Auch unser Landesverband der Hörgeschädigten Thüringen konnte sich über einen Spendenscheck in Höhe über 500 Euro erfreuen.
Das Geld kommt der Anschaffung neuer Technik für unser Hörmobil zugute. Bekanntermaßen wurde ja das alte Hörmobil gestohlen. Wir haben zwar mittlerweile dank vieler Sponsoren ein neues Hörmobil, aber die gestohlene Technik ersetzt uns leider niemand. Daher kommt uns jede Spende sehr zugute. Ein kleines Buffet rundete den Abend für alle Beteiligten sehr gelungen ab.

 


 
Weihnachtsfeier des Weimarer Schwerhörigenvereins - 14.12.2012

              

        

Am 14. Dezember fand unsere diesjöährige Weihnachtsfeier im Vereinshaus in Legefeld statt. Das kleine Fest startete mit einer gemütlichen Kaffeerunde im kleinen Kreise, denn witterungs- und krankheitsbedingt haben einige unserer Mitglieder leider absagen müssen. Um so mehr freuten wir uns über das Kommen einer Delegation des Eisenacher Schwerhörigenvereins. In geselliger Runde kam der Spaß auch nicht zu kurz.
Später folgte das von den Mitgliedern selbst organisierte und gestaltete Abendbuffet. Unser später Gast - der Weimarer Akustiker Thomas Steineke hielt seinen Vortrag im kleinsten Kreise - am Ende war es dann eine interessante Diskussion über die Entwicklung auf dem Hörgeräte-Versorgungssektor und den Schwierigkeiten, die sowohl den Akustikern als auch den Patienten auferlegt werden ...

 


 
ein altes Bild von der Weimarer Taubstummen - und Blindenanstalt - 13.12.2012

  

Der beste Dank für die Überlassung gebührt Gerhard Sauerbrey aus Frankenhain.

 


 
Bildungsseminar in Possendorf - 30.11. - 01.12.2012

              

  

Den Teilnehmern wurde zum Thema Barrierefreiheit für Hörgeschädigte das System Syntelio vorgestellt.

 


 
Vortrag im "Betreuten Wohnen" in Legefeld - 07.11.2012

     

Am 06. und 07. November hielt unser Landesvorsitzender im "Betreuten Wohnen" in Legefeld zwei Vorträge.
Die Bilder sind leider nur mit Handy "geschossen" worden, so dass sie leider nicht besonders geworden sind. Trotzdem besten Dank an Frau Petra Seidel - mmerhin besser welche als gar keine Bilder ...
Der Vortrag ist in beiden Häusern des Betreuten Wohnens (am 6. November in Haus 2, der Parkallee 4 und am 7. November in Haus 1, der Parkallee 2) sehr gut angekommen. Die Bewohner haben von Dingen erfahren, von denen sie vorher noch nie was gewusst haben…

 


 
Teilnahme an der MDR-Sendung "Unter uns" am 02.11.2012 im Felsenkeller zu Weimar

   

Am 02.11.2012 waren Mitglieder unseres Landesverbandes auf Einladung der Ortsteilbürgermeisterin von Legefeld und Holzdorf, Frau Petra Seidel, bei der Sendung "Unter uns" mit dabei und konnten die Sendung im Felsenkeller zu Weimar live und die ganze Atmosphäre während der Aufzeichnung miterleben.

Auf dem dritten Bild ist die Abschiedstorte von "Unter uns" in Weimar zu sehen. Mit dieser Torte (hergestellt von Bäckermeister Bernd Rost) erfolgte am 30.11.2012 der Abschied von dem Fernsehteam der "Unter uns" - Sendung durch die Fangemeinde in Weimar, zu welcher auch Legefelds Ortsteilbürgermeisterin und Stadträtin (ww) Petra Seidel gehört. Es war die letzte Sendung aus dem Weimarer Felsenkeller.

 


 
Übergabe des Spendenschecks der Sparkasse Mittelthüringen am 16.10.2012

           

Im Geschäftszimmer des Landesverbandes im Gebäude der Zöllner-Stiftung begann die Scheck-Übergabe mit dem Interview des Landesvorsitzenden. Danach wurde der Scheck durch Herrn Torsten Beetz an Herrn Jens Elschner übergeben. Die Spendenmittel sind für Anschaffung weiterer Technik für´s Hörmobil gedacht.
Hier findet Ihr den dazugehörigen Artikel aus der Thüringer Allgemeinen vom 17.10.2012     130 kB

 


 
"Tag der Schwerhörigen" in Eisenach am 29. September 2012 beim Verein für Schwerhörige e.V.

              

              

               

     

Der Eisenacher Schwerhörigenverein lud unter Federführung seiner rührigen Vorsitzenden, Frau Uta Lapp, zum "Tag der Schwerhörigen" mit dem Thema Inklusion und UN-Behindertenkonvention ein.
Ehrengäste waren Dr. Paul Brockhausen, Beauftragter für Menschen mit Behinderungen beim Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit; Frau Ute Lieske, 18 Jahre lang Bürgermeisterin der Stadt Eisenach; Horst Leifer, früherer langjähriger Vorsitzender, jetzt Ehrenvorsitzender des Schwerhörigen-Vereins Eisenach; Frau Oberärztin Dr. Tressel von der HNO-Klinik in Bad Salzungen und Jens Elschner, Vorsitzender des Landesverbandes der Schwerhörigen Thüringens.
Bei Fachvorträgen, Diskussionen und gemeinsamem Mittagstisch wurden angeregte Gespräche geführt. Verdienstvolle Mitglieder wurden ausgezeichnet. Nach dem Mittagessen ging man unter Führung von Uta Lapp´s Sohn auf den Markt und schaute sich die historischen Gebäude Eisenachs an. Mit dem gemeinsamen Kaffeetrinken - der Kuchen wurde überregional von den vielen Frauen der Vereine gebacken und fand großen Anklang - klang der gut organisierte Tag gemütlich aus.

 


 
Wandertag am 22.09.2012 in Kranichfeld

              

              

              

                       

Ein kleines Trüppchen Unentwegter traf sich auf dem Oberschloß, um diesen seine Aufwartung zu machen.
Herr Thomas Schiffer, seines Zeichens Burgherr, führte uns persönlich durch "sein Reich" und wir konnten so manche interessante Story aus seinem Munde erfahren. Die Besteigung des Turmes war eine Wucht für sich ... das gemeinsame Biwak im Wächterzimmerchen natürlich auch. Hinterher besuchten wir noch das Baumbachhaus und ließen dort in kleiner Runde bei Kaffee und Kuchen den Tag gemütlich ausklingen.

Leute, da habt Ihr echt was verpaßt ...!

 


 
Aktionstag für Inklusion in Arbeit und Beschäftigung
"Gemeinsam rollt´s" - in Kromsdorf am 26.08.2012


              

              

     

Gäste waren: Herr Joachim Leibiger (Landesvorsitzender des BSVT), Herr Rolf Menzel (Landesvorsitzender des Bundes der Selbstständigen - er richtete auch das Grußwort des Schirmherrn, Herrn Jörg Geipert aus), Herr Bethke (Vorstandsvorsitzender des Bundeskompetenzzentrums Barrierefreiheit), Herr Dr. Paul Brockhausen (Landesbehindertenbeauftragter von Thüringen), das Berufsbildungswerk Würzburg und weitere Kommunal- und Landespolitiker.

 


 
Eine Fahrt nach Leipzig ...

                          

... als große Tagesfahrt führte der Eisenacher Schwerhörigen-Vereins durch. Herzlicher Empfang, Stadtrundfahrt und Zoobesuch (in zwei Gruppen), Besuch im Hörzentrum Gromke, Gruppenbild mit Leipziger Gastgeberverein,
dem "1. Leipziger Schwerhörigenbund" 1913" ...

 


 
Unser Sommerfest in Legefeld - 07.07.2012

              

              

Am 07.07.2012 führten wir gemeinsam im und am Vereinshaus in Legefeld unser Sommerfest durch.
Mit Kuchenfrühstück wurde der Platzregen "überstanden", später zum Mittagessen wurde dann der Vorplatz entsprechend gefüllt. Unter Leitung der Ortsteilbürgermeisterin, Frau Petra Seidel, wurde uns die neue Feuerwache von Legefeld gezeigt. Auch wenn derzeit nur ein alter W50 seinen Dienst macht, im kommenden Jahr besteht Aussicht auf ein neues Löschfahrzeug. Danach klang der Tag bei geselligem Kaffee und Kuchen langsam aus.

 


 
Tagung für politisch Interessierte auf Anregung der Frau Abgeordneten Antje Tillmann (CDU) aus Erfurt - Weimar - Weimarer Land vom 28.06. - 29.06.2012 in Berlin

              

              

              

        

Am 28.06. fuhren wir früh von Weimar nach Berlin, wurden am Berliner Bahnhof mit einem Bus abgeholt und fuhren nach dem Mittagessen ins Stasi-Gefängnis nach Hohenschönhausen. Dort wurden wir vom Zeitzeugen Wolfgang Warnke empfangen. Wir sahen erst den Film "Zentrale des Terrors", ehe wir später von ihm lebensnah viele Fakten aus dieser Zeit erfuhren. Dann gings in den Bundestag, die Teilnahme an einer Plenarsitzung stand an.
Danach hatten wir ein interessantes Gespräch mit der MdB, Frau Antje Tillmann. Später gings auf die Kuppel, ehe wir dann ins Hotel zurückfuhren. Das Fußballspiel sahen wir in einer indischen Gaststätte.
Am nächsten Tag stand der Besuch des Bundesministerium des Innern auf dem Programm, danach gabs eine Stadtrundfahrt mit Halt am Olympiastadion und Holocaust-Denkmal. Zu guter Letzt aßen wir in der Nähe des Posdamer Platzes Mittag und durften ein kleines Weilchen bis zur Heimfahrt dort bummeln.

 


 
Bildungsseminar in Possendorf 22.-.06.2012 - Regenbogenfest am 23.06.2012 auf dem Domplatz in Erfurt

              



Am 22. sahen wir uns den integrativen Film "It works - Arbeit und Leben" an, der von der Aktion Mensch gefördert wurde. Danach hielt der Weimarer Akustiker Thomas Steineke seinen Vortrag über neueste Hörgeräte und Hilfsmittel und gab den momentanen Stand in der Hörgeräteversorgung durch die Krankenkassen bekannt.
Hinterher fand ein angeregter Erfahrungsaustausch statt.
------------------------------------------------------------------------------------

              

           

Am 23. waren wir beim 2. Regenbogenfest in Erfurt auf dem Domplatz präsent. Abends ließen wir den Tag mit einem Grillfest ausklingen
------------------------------------------------------------------------------------

           

Am letzten Tag sprachen wir über den Thüringer Maßnahmeplan zur Umsetzung der UN Behinderten-Konvention.
Ein weiteres Thema war die zukünftige Nutzung des neuen Hörmobils. Nach der abschließenden Diskussion klang das Bildungsseminar mit dem gemeinsamen Mittagessen aus.

 


 
Unser neues Hörmobil (15. Juni 2012) ...

              

Ja, wir haben dank vieler Sponsoren wieder ein Hörmobil. Heute wurde von der Kranichfelder Werbefirma ADW-Werbung der erste Teil der Folien aufgebracht. Lediglich die Ohren mit unserem Spruch fehlen noch. Aber wir möchten Euch Allen das erste Ergebnis nicht vorenthalten ...

Update (22.06.2012): Nun ist es fertig - zu sehen an den Bildern 5 und 6 ...

 


 
Aktionstag in Weimar am 04.05.2012

              

              

              

Im Rahmen des Projekttages der Aktion Mensch zum Europäischen Aktionstag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung lud der Blinden- und Sehbehinderten- Kreisverband gemeinsam mit dem Landesverband der Hörgeschädigten Thüringen am 04.05.2012 auf den Goetheplatz ein. Von 10 bis 15 Uhr konnten sich Interessierte über die Probleme der Menschen mit Behinderung und Barrieren informieren und Lösungsvorschläge bringen.
Unter dem Motto „Wir schmelzen Barrieren weg!" ging es vor allem um die Sensibilisierung der Bevölkerung.
Passend zum Wetter wurde jede gute Idee mit einem Eis belohnt.

 


 
Bildungsseminar in Possendorf 23. - 24.03.2012

              

        

... u.a. mit der Präsentation der Seminarfacharbeit „Gefangen in einer Welt verzerrter Töne“ - Eine Untersuchung der Integration von Hörgeschädigten in unserer Gesellschaft, erstellt von 3 Abiturientinnen des Friedrich-Schiller-Gymnasiums Eisenberg.
Hier könnt Ihr die gutgemachte Seminarfacharbeit selbst nachlesen ...     654 kB