Reisen, Wanderungen und andere Bilder des
Schwerhörigenvereins Eisenach



Tag der Begegnungen in Gotha am 16.06.2018 - veröffentlicht: 18.06.2018

               Handy-Bilder: Uta Lapp

Seit mehreren Jahren verbindet uns eine herzliche Freundschaft mit dem Verband der Behinderten Gotha.
Immer am 3. Samstag im Juni lädt der VdB Gotha zum Tag der Begegnung und der Selbsthilfe ein. Einmal dabei gewesen, immer dabei sein … Und so packten wir auch dieses Jahr wieder den kleinen "Ein-PS-Dienstwagen" und Rucksack. Geburtstage, Krankheit, Urlaub, Besuch und sonstige Verpflichtungen ließen die "Einsatzgruppe" auf zwei Mann schrumpfen und so machten Erhard und Uta sich diesmal alleine auf den Weg nach Gotha.

Herzlich die Begrüßung am Neumarkt durch die Gothaer Mitglieder. Den Informationstisch hatten wir zügig hergerichtet und blieb Zeit bis zur offiziellen Eröffnung um 10 Uhr. Dieses Jahr sind wir "aufgerückt", d.h. unser Stand befand sich ganz vorn und mittendrin.
 


 
Sommergewinn in Eisenach am 10. März 2018 - veröffentlicht: 10.03.2018

              

              

        Bilder: Antje & Uwe Noack

Am 10. März 2018 weilten 11 Mitglieder des Weimarer Schwerhörigenvereins bei den Mitgliedern des Eisenacher Schwerhörigenvereins, um den Sommergewinn hautnah mit zu erleben.
Los ging es mit einem opulenten Frühstücksbuffett. Danach ging es auf Tour durch die Stände und zu den bunt geschmückten Häusern an der Stiegk. Danach wurde der Umzug bestaunt - es gab viele schöne Motivwagen.
Zu guter Letzt gabs noch eine reichliche Kaffeetafel, ehe es wieder nach Hause ging.

Vielen Dank an die Eisenacher Mitglieder für die gelungene Austtattung!!
 


 
Jahreshauptversammlung des Eisenacher Schwerhörigenvereins - veröffentlicht: 05.02.2018

              

         Bilder: Helmut Heering

Am 20. Januar 2018 fand die Jahreshauptversammlung des Eisenacher Schwerhörigen-Vereins statt. Die Berichte wurden einstimmig angenommen und der Vorstand entlastet. Es wurden Vorschläge und Ideen für die weitere Arbeit vorgestellt und diskutiert.
 


 
Weihnachtsfeier des Eisenacher Schwerhörigenvereins - veröffentlicht: 16.12.2017

              

              
Bilder: Antje & Uwe Noack, Bild rechts unten: Helmut Heering

Am 16. Dezember beging der Eisenacher Ortsverein seine Weihnachtsfeier. Der Landesverband und der Weimarer Ortsverein waren mit Antje & Uwe Noack vertreten - per Zufall, denn die beiden hatten einen anderen Termin in der Region. Uta Lapp eröffnete die Feierstunde, danach ging es mit gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern und Darbietung von lustigen Weihnachtsgeschichten weiter. Danach startete der Losverkauf und die Gaben fanden reißenden Absatz. Mit einem leckeren Abendbrot - dieses Mal ohne Arbeit für die "Küchenfrauen" - klang der schöne Nachmittag aus.
 


 
Vortrag über Tinnitus beim Schwerhörigenvereins Eisenach - veröffentlicht: 05.07.2017

                 
               Handy-Bilder: Jens Elschner

Dr. med Boris Müller vom Uniklinikum Jena hielt am 25.06.2017 beim Schwerhörigenverein Eisenach einen Vortrag über "Tinnitus aus Sicht des HNO-Atztes". Er berichtete von den Aktivitäten am Tinnitus-Zentrum in Jena und stellte sich hinterher vielen Fragen.
 


 
Jahreshauptversammlung des Schwerhörigenvereins Eisenach - veröffentlicht: 29.01.2017

              

      Bilder: Antje Noack

Am 28.01.2017 fand die Jahreshauptversammlung des Eisenacher Ortsvereins statt. Nach Kaffee und Kuchen ging es los: Uta Lapp hielt den Rechenschaftsbericht und Martina Dornberger hilt den Finanzbericht.
Zwischendurch wurden einige verdienstvolle Mitglieder geehrt.
Drr Rechenschaftsbericht kann für alle zum Nachlesen hier geladen werden.
 


 
Mitgliederversammlung und Weihnachtsfeier - veröffentlicht: 03.12.2016

              

              

Am 03. Dezember fand die letzte Mitgliederversammlung des Jahres 2016 statt - gleichzeitig mit einer Weihnachtsfeier. Es wurde kurz über die anstehenden Aufgaben gesprochen und dananch in den gemütlichen Teil übergeleitet. Verschiedene Mitglieder brachten Gedichte und Geschichten zur Weihnachtszeit zum Besten, eine gemütliche Kaffeetafel führte alle beisammen.
Jens Elschner kam mit 5 weiteren Mitgliedern aus Weimar und alle wohnten der Weihnachtsfeier bei. Wie immer gab es zum Abschluß des gelungenen Nachmittags ein prima Abendbrot-Buffet.
 


 
Abschlussveranstaltung des Inklusions-Projektes "Musik erleben" - veröffentlicht: 27.11.2016

              
         Bilder: Herbert Hirschfelder

Die öffentliche Präsentation fand am gestrigen 26. November 2016 im Atrium der Wartburgschule
(Wilhelm - Pieck - Straße 1) statt.

Wie kann ein Mensch, dessen Hörvermögen beeinträchtigt oder nicht mehr vorhanden ist von Musik profitieren? Dieser Frage wurde im Projekt "Musik erleben", initiiert vom Schwerhörigen-Verein Eisenach, nachgegangen.
Das Projekt "Musik erleben" richtete sich an hörbeeintrüchtigte Menschen genauso, wie an Hörende. Mit neuen innovativen und ungewöhnlichen Methoden wurde Musik erlebbar gemacht. Hörbeeinträchtigte und hörende Menschen erfuhren gemeinsam Musik. Hörende Menschen hatten die Gelegenheit, im Zusammensein mit gehörlosen und hörbeeinträchtigten Menschen die Besonderheit des Erlebens von Musik wahrzunehmen.

"Musik erleben" bot die Chance, auf zwei Wegen der Welt der Musik näher zu kommen. Die 4 Workshops fanden in einem interaktiven Gruppen-Setting statt. Gemeinsam wurde erlebt, aufeinander geachtet, mitgearbeitet und mitentschieden. Die Workshops wurden ständig von einer Gebärdendolmetscherin begleitet. So war es auch den gehörlosen Teilnehmern möglich, die Experimente zu verstehen und aktiv mitzuarbeiten.

Das Projekt wurde geleitet von Alexander Blume, Musikschulinhaber, Musiker, Landessprecher (Thüringen) des Deutschen Rock & Pop Musikerverbandes e. V. und Mitglied des Landesmusikrates Thüringen e.V. und Eva-Maria Bernards, die Psychologie an der Universität Kassel studiert und in weiteren Projekten sowie musikalisch engagiert ist.
 


 
Politische Bildungsfahrt nach Berlin - veröffentlicht: 17.10.2016

              

           
         Bilder: Rainer Gundlach / Text: Uta Lapp

Kurzfristig ergab sich für mich die Möglichkeit der Teilnahme dieser auf Anregung der Frau Abgeordneten Antje Tillmann organisierten Bundestagsfahrt. Nur zwei Stunden dauerte die Fahrt mit dem ICE von Erfurt bis Berlin.
Dort wurde die Gruppe aus Erfurt-Weimar-Grammetal von einem Mitarbeiter begrüßt. Es gab ein Lunchpaket und dann startete der barriere-freie Bus Punkt 12 Uhr zu einer dreistündigen Stadtrundfahrt durch Berlin, kreuz und quer, Ost und West, immer wieder tauchten der Fernsehturm, die Siegessäule und das Brandenburger Tor auf, vorbei am Bahnhof Friedrichstraße, der Charité. Zahlreiche Botschaften lagen am Weg, Ministerien und natürlich durfte das Mauerdenkmal an der Bernauer Straße nicht fehlen.      ... ...

Da der gesamte Text noch viel länger ist, kann hier       der Reisebericht als PDF geladen werden.
 


 
2. Workshop zum Musikprojekt in der Beratungsstelle - veröffentlicht: 17.10.2016

            Bilder: Rainer Gundlach

Während wir im 1. Workshop mit dem Körper arbeiteten (Hände klatschen, Finger schnipsen, Füße stampfen, Wangen klatschen usw.) und eine kleine Choreografie zu "Freude schöner Götterfunke" erarbeiteten, durften wir diesmal an die Instrumente. Wie entstehen die Töne, wie funktionieren die verschiedenen Trommeln, sogar physikalische Experimente waren dabei. Abschließend probierte sich jeder an den Instrumenten aus.
Begehrt waren außer den Trommeln auch die drei Gitarren und der Bass. Musikalisch wurden wir von einem "Profi - Musiker" unterstützt. Das Zusammenspiel klang schon richtig toll (OK, wir mussten uns nur auf drei Saiten und den Takt konzentrieren).

Nach den nächsten Workshops am 5.11. und 19.11., jweils 10 bis 13 Uhr im Rot-Kreuz-Weg 1 in Eisenach, soll das Ergebnis der Öffentlichkeit präsentiert werden. Damit es einem möglichst größeren Publikum vorgestellt werden kann, findet die öffentliche Präsentation am 26. November 2016 im Atrium der Wartburgschule (Wilhelm-Pieck-Straße 1) statt. Beginn ist 16 Uhr.
 


 
Offizielles Gruppenfoto von der Ehrenamtsauszeichnung - veröffentlicht: 31.01.2016

             
Am 05.12.2015 wurde u.a. auch Uta Lapp in der Thüringer Staatskanzlei für ihr Ehrenamt mit dem Ehrenbrief ausgezeichnet.
 


 
Horchi in der Beratungsstelle - veröffentlicht: 26.01.2016

       Horchi ist das Maskottchen der DHS (Deutsche Hörbehindertenselbsthilfe).
 


 
Aktionstag 2014 auf dem Eisenacher Marktplatz - veröffentlicht: 26.01.2016



Zum Aktionstag 2014 auf dem Eisenacher Marktplatz - im Gespräch mit Katja Wolf, der Eisenacher Oberbürgermeisterin (Die LINKE). Dabei auch zahlreiche Mitglieder des Schwerhörigen-Vereins im Hintergrund, die uns bei der Standbetreuung unterstützen.

 


 
Auszeichnung mit der Ehrenurkunde der Stadt Eisenach 2014 - veröffentlicht: 26.01.2016

       Auszeichnung mit der Ehrenurkunde der Stadt Eisenach 2014